Wie man am Besten günstige Smartphones findet

Home / Schnäppchen Blog / Wie man am Besten günstige Smartphones findet

Wie man am Besten günstige Smartphones findet

Tipp 1: Auf das nächste Modell warten

Der Lebenszyklus eines Smartphones ist in der Regel nicht wirklich lang. Ein Jahr dauert es meist Auf der Suche nach einem günstigen Smartphonenur, bis ein Nachfolgermodell auf den Markt kommt. Wenn man nicht den Anspruch hat, immer das neueste Modell besitzen zu müssen, kann man daraus Kapital schlagen. Schon vor dem Release und auch danach fallen die Preise für das ältere Modell und machen es somit deutlich erschwinglicher. Beispielsweise kommt jedes Jahr zur selben Zeit (Ende April/Mai) ein neues Modell der Galaxy S Reihe von Samsung auf den Markt. Mit diesem Wissen im Hinterkopf kann man, sofern die Anschaffung nicht dringend ist, darauf warten und die Preise purzeln sehen.

Tipp 2: Bundles und Deals

Oftmals gibt es spezielle Deals und Angebote auf unabhängigen E-Commerce Seiten, mit denen man sparen kann. Solche Pakete setzen sich meist aus einem Endgerät und einem speziellen Vertrag zusammen, der Preis des Endgerätes ist dann oftmals sehr günstig (z.B. 1 €) oder wird im Rahmen des abgeschlossenen Vertrags abbezahlt. Bei Bundles kann es sich ebenso um Angebote handeln, die ein Handy, einen Vertrag plus ein weiteres technisches Endgerät (z.B. ein Tablet) beinhalten, welche dann in Kombination sehr billig angeboten werden können. Die Preise für Smartphones (plus Vertrag) sind deshalb so günstig, da den Drittanbietern durch den Verkauf von Verträgen eine hohe Provision bei Mobilfunkanbietern entsteht, die den Gerätepreis übersteigen. Allerdings sollte man, bevor man sich für eine solche Kombination entscheidet folgendes bedenken: Auch wenn der Preis niedrig erscheint, die monatlichen Kosten durch den jeweiligen Vertrag sollte man nicht außer Acht lassen. Es ist ratsam den Vertrag auch immer im Bezug auf das individuelle Surf- und Telefonierverhalten auszuwählen. Wenn man dies im Auge behält, kann man durchaus das ein oder andere Schnäppchen landen.

Beispiel1: Deal (Quelle: Sparhandy.de)

Beispiel Deal

Beispiel2: Bundle (Quelle: Sparhandy.de)

Beispiel Bundle

Tipp 3: Warehouse Deals

Amazon bietet die sogenannten Warehouse Deals an. Das Prinzip funktioniert dabei folgendermaßen: Immer wieder kommt es vor, dass der Kunde mit der bestellten Ware nicht zufrieden ist. Sei es weil er sich etwas anderes darunter vorgestellt hat oder er sich schlichtweg nochmal umentschieden hat. Die zurückgeschickte Ware wird dann nach dem Eintreffen auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Wenn diese funktioniert und sich auch sonst in einem Topzustand befindet, wird diese zu einem reduzierten Preis bei den Warehouse Deals angeboten. Es lohnt sich also öfters mal dort vorbeizuschauen und die Preise zu vergleichen.

Tipp 4: Schnäppchen Blogs

Tipp 4 steht natürlich ein wenig im Zeichen der Eigenwerbung, aber mittlerweile gibt es sehr viele gute Blogs und Facebook Seiten, auf denen aktuelle Angebote verschiedener Hersteller und Seiten gesammelt und weitergegeben werden. Dort findet man gelegentlich wahre Hammerangebote. Meist sollte man dann sehr schnell zuschlagen, da man sich sicher sein kann, dass man nicht der einzige ist, der das Blog liest. Tipp hier: Regelmäßig vorbeischauen oder den Newsletter abonnieren, so verpasst man keinen Deal mehr.

Bildquelle (Frau mit Lupe): PublicDomainPictures @ pixabay.com

Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search

Welche Smartphone Modelle kommen im Jahr 2015